Erlebnispädagogik-Teamtrainigs-Reisen-Geologie

Aktivreisen.

Klettersteige Ötztal oder Reschenpaß

KlettersteigeKlettersteige Ötztal

Anreise nach Längenfeld im Ötztal, Begehung des „Jubiläums-Klettersteig" Lehner Wasserfall: dieser abwechslungsreiche, kurze Steig, der sich in greifbarer Nähe des Wasserfalls in die Höhe zieht, wartet mit so manchen unerwartet steilen Passagen auf. Sicherlich jedoch macht er Lust auf mehr.

Den zweiten Tag verbringen wir am Reinhard-Schiestl-Klettersteig, ebenfalls in der Nähe von Längenfeld. Bei diesem sehr steilen, ausgesetzten und anstrengenden Steig muss dann schon richtig zugepackt werden, um sich die Tiroler Jause am Ausstieg zu verdienen.

 

Klettersteige Reschenpaß

Abends Anreise nach Nauders / Österreich. Am ersten Tag Aufstieg über den Goldweg zur 2912m hohen Bergkastelspitze mit anschließendem Abstieg über die Goldseen. Den zweiten Tag verbringen wir an der benachbarten Plamorder Spitze (2965 m), die wir über den Tiroler Weg erreichen. Nach dem Abstieg und der Talfahrt mit der Gondel geht es zurück nach Hause.

Bei beiden Klettersteigen handelt es sich um ernsthafte und lange alpine Unternehmungen, die ein gesundes Maß an Ausdauer und Kraft verlangen - sicherlich keine Tour für Anfänger. Belohnt wird man durch ein grandioses Panorama auf die Dreitausender der Umgebung.

 

Bilder Klettersteige

Klettersteige Klettersteige Klettersteige Klettersteige Klettersteige

Klettersteige Ötztal

Ziel:

Längenfeld/Ötztal, Österreich

Dauer:

2 Tage

Leistungen:

Tourleitung, Klettersteig Sets und Helme, Einführung ins Klettersteiggehen, Unterkunft (Camping, Pension oder Hotel)

Nicht enthalten:

Ggf. Schlafzelte, Verpflegung

Kosten:

Ab 215.- Euro pro Person (abhängig von Gruppengröße und Unterbringung)

Voraussetzungen:

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit. Teilnehmerzahl: 6-10 Personen

Klettersteige Reschenpaß

Ziel:

Nauders/Inntal, Österreich

Dauer:

2,5 Tage

Leistungen:

Tourleitung, Klettersteig Sets und Helme, 2 Übernachtungen (Camping, Pension oder Hotel)

Nicht enthalten:

Ggf. Schlafzelte, Verpflegung, Kosten für die Gondel

Kosten:

Ab 250.- Euro pro Person (abhängig von Gruppengröße und Unterbringung)

Voraussetzungen:

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Erfahrung im Klettersteiggehen. Teilnehmerzahl: 6-10 Personen